28.07.17

Ehrenpräsidentin Ingrid Smejkal verstorben

Mit tiefer Bestürzung müssen wir zur Kenntnis nehmen, dass unsere große Unterstützerin und liebe Freundin Ingrid Smejkal, Ehrenpräsidentin der Wiener Sozialdienste, im 77. Lebensjahr von uns gegangen ist.

Ingrid Smejkal war von 1986 bis 2007 Präsidentin der Wiener Sozialdienste.

Durch ihr großes Engagement und ihren Weitblick hat sie wesentlich zur Entwicklung der Wiener Sozialdienste beigetragen.

In ihrer Zeit als zuständige Sozialstadträtin wurde die „ARGE Wohnplätze für behinderte Menschen“ (1000 Plätze in 10 Jahren) von den Wiener Sozialdiensten mitbegründet und damit die Behindertenhilfe in Wien stark ausgebaut.

Sowohl die von den Wiener Sozialdiensten angebotene Mobile Frühförderung, die Zentren für Entwicklungsförderung als auch die Basalen Förderklassen sind unter ihrer Präsidentschaft entstanden und  ausgebaut worden.

Ihre Stärke, ihr Einfühlungsvermögen und ihr unermüdlicher Einsatz für die Menschen in unserer Stadt bleiben unvergessen.

In großer Dankbarkeit werden wir sie stets in Erinnerung behalten.

Ihren Angehörigen gilt unser tiefstes Mitgefühl.

Im Namen der Präsidentin der Wiener Sozialdienste

Marianne Klicka

Landtagspräsidentin i. R.