Stellen

Die Wiener Sozialdienste Förderung & Begleitung GmbH ist mit ihren vier Zentren für Entwicklungs-förderung ein kompetenter Ansprechpartner im Kinder- und Jugendbereich. Wir stehen für Unterstützung, Kompetenz und höchste fachliche Qualität. Wir bieten Kindern von 0-10 mit Entwicklungsstörungen, neurologischen und psychischen Erkrankungen neben fachärztlicher Behandlung ein multimodales Therapienagebot.

Wir sind eine wichtige Säule im Bereich Kinder- und Jugendgesundheit und bieten mit Ergo-, Physio-, Musik- und Psychotherapie über Logopädie, Psychologie und Heilpädagogik bis hin zu fundierter Sozialberatung eine Vielfalt von medizinisch-therapeutischen Begleitungsmöglichkeiten an.

Unserem Leitsatz „Gemeinsam für Menschen“ verpflichtet, leben wir in unserer Organisation Achtsamkeit und Wertschätzung. 

Seit 01.09.2016 liegt unserer Entlohnung das KAV-Gehaltsschema zugrunde.

Wir suchen ab sofort für unsere Zentren für Entwicklungsförderung eine fachlich und menschlich überzeugende Persönlichkeit als

Facharzt/-ärztin für Kinder- und Jugendheilkunde (20 - 38 Wochenstunden)


Aufgabengebiet
  • Fachärztliche Behandlung von Kindern (0 -10 Jahren)
  • Eingangsuntersuchungen: Entwicklungsneurologische bzw. interne Untersuchung des Kindes
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit und Wissenstransfer innerhalb der Berufsgruppen
  • Kooperation mit externen Stellen und Institutionen
  • Elternarbeit, Familiengespräche
  • Case Management

Anforderungsprofil
  • FachärztInnenausbildung
  • Kenntnisse der Entwicklungspsychologie oder – neurologie  wünschenswert  
  • Wertschätzender und respektvoller Umgang mit Menschen mit Beeinträchtigungen  und deren Umfeld im Sinne von „family-and-client-centered care“
  • PC-Anwenderkenntnisse

Wir bieten
  • Anspruchsvolles und herausforderndes Aufgabengebiet in einem interdisziplinären und von Offenheit geprägten Team in einem Unternehmen mit moderner Führungsstruktur und -kultur
  • Regelmäßige fachspezifische Fortbildungsmöglichkeiten und Supervision
  • Vernetzungsmöglichkeiten mit facheinschlägigen Institutionen und ExpertInnen
  • Keine Wochenend- und Nachtdienste, Vollzeit- oder Teilzeitmöglichkeit
  • Hohe Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben durch flexible Arbeitszeiten

Wir bieten Ihnen ein Mindestentgelt auf Basis von Vollzeitbeschäftigung von 73.616,20 Euro brutto pro Jahr (es gelten die Bedingungen des SWÖ-KV). Über die Details zur Stelle informieren wir Sie sehr gerne im Vorfeld auch telefonisch!

Hier klicken zum Bewerben

Kontakt: Mag. Karin Berger-Ladendorfer

Die Wiener Sozialdienste Förderung & Begleitung GmbH ist mit ihren vier Zentren für Entwicklungs-förderung ein kompetenter Ansprechpartner im Kinder- und Jugendbereich. Wir stehen für Unterstützung, Kompetenz und höchste fachliche Qualität. Wir bieten Kindern von 0-10 mit Entwicklungsstörungen, psychischen und neurologischen Erkrankungen neben fachärztlicher Behandlung ein multimodales Therapienagebot.  

Wir sind eine wichtige Säule im Bereich Kinder- und Jugendgesundheit und bieten mit Ergo-, Physio-, Musik- und Psychotherapie über Psychologie, Logopädie und Heilpädagogik bis hin zu fundierter Sozialberatung  eine Vielfalt von medizinisch-therapeutischen Begleitungsmöglichkeiten an. 

Unserem Leitsatz „Gemeinsam für Menschen“ verpflichtet, leben wir in unserer Organisation Achtsamkeit und Wertschätzung. 

Seit 01.09.2016 liegt unserer Entlohnung das KAV-Gehaltsschema zugrunde. 

Wir suchen ab sofort für unsere Zentren für Entwicklungsförderung eine fachlich und menschlich überzeugende Persönlichkeit als

Facharzt/-ärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie


Aufgabengebiet
  • Fachärztliche Behandlung von Kindern (0- 10 Jahren)
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit und Wissenstransfer innerhalb der Berufsgruppen
  • Kooperation mit externen Stellen und Institutionen
  • Elternarbeit, Familiengespräche
  • Case Management

Anforderungsprofil
  • FachärztInnenausbildung
  • Kenntnisse der Säuglingspsychiatrie und  Entwicklungsneurologie wünschenswert
  • Wertschätzender und respektvoller Umgang mit Menschen mit Beeinträchtigungen  und deren Umfeld im Sinne von „family-and-client-centered care“
  • PC-Anwenderkenntnisse

Wir bieten
  • Anspruchsvolles und herausforderndes Aufgabengebiet in einem interdisziplinären und von Offenheit geprägten Team in einem Unternehmen mit moderner Führungsstruktur und -kultur
  • Regelmäßige fachspezifische Fortbildungsmöglichkeiten und Supervision
  • Vernetzungsmöglichkeiten mit facheinschlägigen Institutionen und ExpertInnen
  • Keine Wochenend- und Nachtdienste, Vollzeit- oder Teilzeitmöglichkeit
  • Hohe Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben durch flexible  Arbeitszeiten

Wir bieten Ihnen ein Mindestentgelt auf Basis von Vollzeitbeschäftigung von 73.616,20 Euro brutto pro Jahr (es gelten die Bedingungen des SWÖ-KV). Über die Details zur Stelle informieren wir Sie sehr gerne im Vorfeld auch telefonisch! 

Hier klicken zum Bewerben

Kontakt: Mag. Karin Berger-Ladendorfer

Die Wiener Sozialdienste sind ein gemeinnütziger Verein, der vielfältige soziale Dienste anbietet. Unserem Leitsatz „Gemeinsam für Menschen“ verpflichtet, leben wir in unserer Organisation Achtsamkeit und Wertschätzung. Wir stehen für vielfältige Unterstützung, Kompetenz und höchste fachliche Qualität und sind eine wichtige, langjährige und starke Säule in der Landschaft der sozialen Dienstleistungen in Wien. Um zukünftigen Herausforderungen angemessen begegnen zu können suchen wir zum frühestmöglichen Eintritt im Vollzeitausmaß eine/n

PersonalverrechnerIn


Aufgabengebiet

Gemeinsam im Team sind Sie für die laufende Lohn- und Personalabrechnung von 1.700 MitarbeiterInnen verantwortlich (ArbeiterInnen und Angestellte). Zu Ihren Aufgaben zählen insbesondere die Abwicklung von Ein- und Austritten sowie die Bearbeitung von Änderungen im Dienstverhältnis (Karenzen, Elternteilzeiten, Sabbaticals, etc.). Weiters sind Sie für die Verwaltung der Personalstammdaten, Fehlzeiten und die monatliche Abrechnung auch mit Anwendung von Lohnschnittstellen zuständig. Als sachverständige Ansprechperson beraten Sie sämtliche Abteilungen und Tochtergesellschaften in arbeits- und sozialrechtlichen Fragestellungen und stehen im Austausch mit Behörden und Ämtern.


Anforderungsprofil

Zu Ihren fachlichen Qualifikationen zählen eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (HAK-Matura o.ä.), ein positiv absolvierter PV-Lehrgang (WIFI, Akademie der Wirtschaftstreuhänder) sowie mehrjährige Erfahrung in der Personalverrechnung. Ihr praxiserprobter Umgang mit BMD 5.5 sowie gute sozial- und lohnsteuerrechtliche Kenntnisse ermöglichen Ihnen, stets exakte und fristgerechte Arbeitsergebnisse zu liefern. Als serviceorientierte und aufgeschlossene Persönlichkeit tragen Sie gemeinsam im Team zur Umsetzung der Unternehmensziele bei. Ihr Arbeitsstil ist geprägt von Loyalität, Diskretion und Lernbereitschaft.


Wir bieten

Es erwartet Sie eine vielseitige und abwechslungsreiche Position mit Entwicklungspotential. Lernen Sie sämtliche Strukturen, Abläufe und Besonderheiten einer NPO im Sozialbereich kennen. Ein freundliches und wertschätzendes Arbeitsklima sowie flache Hierarchien ermöglichen Ihnen ein softes Onboarding. Zusätzlich bieten wir großzügige Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie vielseitige Angebote im Bereich der Gesundheitsförderung an.


Das gesetzliche Mindestentgelt auf Basis von Vollzeitbeschäftigung (38 Wstd.) beträgt laut SWÖ-KV 2.210,60 Euro brutto pro Monat (Einstufung im 5. und 6. DJ). Ihr genaues Gehalt ermitteln wir im gemeinsamen Gespräch gemäß Ihrer Berufserfahrung und Qualifikation.

Hier klicken zum Bewerben

Kontakt: Mag. Viktoria Nowak

Die Wiener Sozialdienste Alten- und Pflegedienste GmbH zählt mit mehr als 6.000 KlientInnen in Wien und ca. 1.400 MitarbeiterInnen zu den führenden Anbietern im Bereich der mobilen Pflege und Betreuung. Wir verstärken unser Team und suchen ab sofort eine/n

DGKP im Casemanagement


Aufgabengebiet

Sie besitzen eine abgeschlossene Ausbildung zum gehobenen Dienst der Gesundheits- und Krankenpflege und wollen sich im Bereich Casemanagement weiterentwickeln? Mit Leidenschaft und Motivation begeistern Sie sich für die mobile Pflege, bei welcher die Betreuung der KlientInnen zu Hause durch eine bedarfsgerechte Betreuungszeit einen hohen Stellenwert hat. Mit technischem Know-how und strukturierter Arbeitsweise betreuen Sie ein modernes und digitales Pflege-  und Betreuungsdokumentationssystem.


Anforderungsprofil

Sie arbeiten gerne selbstständig und streben danach qualitätssichernde Maßnahmen in der Pflege und Betreuung zu setzen. Ihre ausgeprägte Kommunikationsstärke verhilft Ihnen, Ihr Fachwissen an ein interdisziplinäres Team weiterzugeben und gemeinsam Lösungen zu erarbeiten. Eine ausgeprägte Stressresistenz sowie Organisationsgeschick ermöglichen Ihnen, auch in komplexen Situationen den Überblick zu bewahren und stets lösungsorientiert zu arbeiten.


Wir bieten

Die laufende Weiterentwicklung unserer MitarbeiterInnen ist uns sehr wichtig. Absolvieren Sie einen internen Lehrgang im Casemanagement und wählen Sie aus vielseitigen Angeboten aus den Bereichen Gesundheitsförderung und beruflicher Weiterentwicklung. Wir planen regelmäßige Aktivitäten und Feste für unsere MitarbeiterInnen und sorgen somit für ein kollegiales Arbeitsklima. Zudem stellen wir modernste technische Hilfsmittel wie Laptop und Firmenhandy zu Verfügung, mit der Möglichkeit zur Privatnutzung.


Wenn Sie sich angesprochen fühlen, ergänzen Sie unser engagiertes Team und begeistern Sie mit uns gemeinsam unsere KlientInnen – wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Das gesetzliche Mindestentgelt beträgt je nach Berufserfahrung laut SWÖ-KV ab € 2.318,- brutto pro Monat plus Zulage nach erfolgreich absolvierten internen Lehrgang auf Basis Vollzeitbeschäftigung (38 WSt.)

Hier klicken zum Bewerben

Kontakt: Mag. Karin Berger-Ladendorfer

Die Wiener Sozialdienste Alten- und Pflegedienste GmbH zählt mit mehr als 6.000 KlientInnen in Wien und ca. 1.400 MitarbeiterInnen zu den führenden Anbietern im Bereich der mobilen Pflege und Betreuung.

Wir verstärken unser Team und suchen ab sofort eine/n

DGKP - Mobile Hauskrankenpflege


Aufgabengebiet

Sie besitzen eine abgeschlossene Ausbildung zum gehobenen Dienst der Gesundheits- und Krankenpflege und möchten Ihre Fähigkeiten im Bereich Hauskrankenpflege einsetzen? Sie sind verantwortlich für die individuelle Betreuung und Pflege der KlientInnen zu Hause, durch eine bedarfsgerechte Betreuungszeit und 1:1 Pflegeschlüssel. Mit technischem Know-how und strukturierter Arbeitsweise betreuen Sie ein modernes und digitales Pflege- und Betreuungsdokumentationssystem.


Anforderungsprofil

Sie sind zeitlich flexibel und streben danach qualitätssichernde Maßnahmen in der Pflege und Betreuung zu setzen. Sie arbeiten auch gerne am Abend und/oder Wochenenden sowie an Feiertagen und freuen sich dann über die freien Tage danach. Aufgrund Ihrer selbstständigen und strukturierten Arbeitsweise sorgen Sie für die optimale und individuelle Betreuung und Pflege unserer KlientInnen zu Hause.


Wir bieten

Die laufende Weiterentwicklung unserer MitarbeiterInnen ist uns sehr wichtig. Sie können aus vielseitigen Angeboten aus den Bereichen Gesundheitsförderung und beruflicher Weiterentwicklung wählen. Regelmäßige Veranstaltungen und Feste stärken das kollegiale Miteinander. Zudem stellen wir modernste technische Hilfsmittel wie Laptop und Firmenhandy zu Verfügung. Individuell angepasste Arbeitszeitmodelle sorgen für eine gute Work-Life-Balance.

 

Sie finden sich in unserem Profil sowie Leitbild Gemeinsam für Menschen wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung!


Das gesetzliche Mindestentgelt auf Basis Vollzeitbeschäftigung (38 WStd.) beträgt ab € 2.492,- pro Monat inkl. Zuschläge.

Hier klicken zum Bewerben

Kontakt: Mag. Viktoria Nowak

Die Wiener Sozialdienste Alten- und Pflegedienste GmbH zählt mit mehr als 6.000 KlientInnen in Wien und ca. 1.400 MitarbeiterInnen zu den führenden Anbietern im Bereich der mobilen Pflege und Betreuung.

Wir verstärken unser Team und suchen ab sofort

PflegeassistentInnen in Vollzeit oder Teilzeit


Aufgabengebiet

Zu Ihren Aufgaben zählt die Pflege und Betreuung der KlientInnen in deren gewohnter Umgebung sowie die Durchführung von Tätigkeiten im Rahmen der medizinischen Diagnostik und Therapie. Modernste technische Hilfsmittel (z.B. Smartphone mit der Möglichkeit zur Privatnutzung) unterstützen Sie bei der digitalen Dokumentation der anfallenden Pflegeinterventionen. In monatlichen Fallbesprechungen reflektieren Sie über Ihren Arbeitsalltag und tauschen Ihre Erfahrungen im Team aus.


Anforderungsprofil

Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum PflegeassistentIn/PflegehelferIn und sind zeitlich flexibel. Sie arbeiten auch gerne am Abend und/oder Wochenenden sowie an Feiertagen und freuen sich dann über die freien Tage danach. Aufgrund Ihrer selbstständigen und strukturierten Arbeitsweise sorgen Sie für die optimale und individuelle Betreuung unserer KlientInnen zu Hause.


Wir bieten

Für leidenschaftliche AutofahrerInnen stellen wir nach Absprache ein Dienstauto mit der Möglichkeit der Privatnutzung zur Verfügung oder Sie nutzen Ihren privaten PKW, was wir Ihnen entsprechend vergüten. Falls Sie lieber mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind, erhalten Sie von uns eine Jahreskarte, die Sie ebenfalls privat nutzen können. Gemeinsamkeit wird bei uns großgeschrieben – regelmäßige Feiern und Aktivitäten tragen wesentlich zu unserem positiven Arbeitsklima bei! Wählen Sie außerdem aus unseren vielseitigen Angeboten aus den Bereichen Weiterentwicklung und Gesundheitsförderung. Unterschiedlichste Arbeitszeitmodelle ermöglichen Ihnen eine gute Work-Life-Balance.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und unterstützen Sie gerne bei Ihrem Start in eine neue berufliche Zukunft!

Das gesetzliche Mindestentgelt aus Basis Vollzeitbeschäftigung (38 WSt.) beträgt laut SWÖ-KV mind. € 2.156.- pro Monat inkl. Zuschläge, Überzahlung möglich

Hier klicken zum Bewerben

Kontakt: Mag. Karin Berger-Ladendorfer

Die Wiener Sozialdienste Förderung und Begleitung GmbH sucht für die Basalen Förderklassen ab Dezember 2018 eine/n

FachbetreuerIn mit Springerfunktion (22 Wochenstunden, Nachmittagsbetreuung, Karenzvertretung)


Aufgabengebiet
  • Förderung und Betreuung von mehrfach behinderten und pflegeabhängigen SchülerInnen

Anforderungsprofil
  • Mindestens dreijährige fachspezifische Ausbildung (z.B. Ausbildung der Schule für Sozialbetreuungsberufe, SonderkindergärtnerInnen, abgeschlossenes Universitätsstudium Pädagogik, therapeutische Ausbildung, Heil- und Integrativpädagogik, Psychologie mit Erfahrung im pädagogischen Bereich u. ä.)
  • Hohe Selbstständigkeit
  • Berufserfahrung erwünscht

Wir bieten
  • Selbstständiges und verantwortungsvolles Arbeiten
  • Freundliches und wertschätzendes Arbeitsklima
  • Teamteaching
  • Fixe Arbeitszeiten (5-Tage-Woche)
  • Selbstständige pädagogische Planung
  • Kleine SchülerInnengruppen
  • Regelmäßige Supervision
  • Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung

Das gesetzliche Mindestentgelt auf Basis von Vollzeitbeschäftigung beträgt laut SWÖ-KV 2.258,30 Euro brutto pro Monat.

Hier klicken zum Bewerben

Kontakt: Mag. Viktoria Nowak

Die Wiener Sozialdienste Förderung und Begleitung GmbH sucht für die Basalen Förderklassen ab sofort eine/n

Mitarbeiter/in für die Stabstelle Physiotherapie (30 Wochenstunden, mit der Möglichkeit zur Aufstockung)


Aufgabengebiet
  • Beratung und Unterstützung der PädagogInnen (Einschulung neuer MitarbeiterInnen, Erarbeiten von Lagerungsmöglichkeiten, Handling und Transferalternativen)
  • Physiotherapeutische Statuserhebung der SchülerInnen sowie Dokumentation
  • Interdisziplinäre interne und externe Kooperation
  • Hilfsmittelversorgung in Kooperation mit Eltern, ÄrztInnen und Fachfirmen
  • Schulungen für PädagogInnen, insbesondere Handling

Anforderungsprofil
  • Abgeschlossene Physiotherapieausbildung
  • Fachwissen in Pädiatrie, Neuroorthopädie und Bobath Therapie
  • Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Mehrfachbehinderung (mindestens 2 Jahre)
  • Erfahrung im Bereich orthopädischer Hilfsmittel
  • Interdisziplinäres Denken und Arbeiten, gute Selbstorganisation sowie Talent zur Vernetzung
  • Kommunikative und soziale Kompetenz, Teamfähigkeit
  • PC-Erfahrung (Office, Datenbank)
  • Anleitungs- und Vortragserfahrung von Vorteil

Wir bieten
  • Selbständiges und verantwortungsvolles Arbeiten
  • Wertschätzendes Arbeitsklima
  • Supervision
  • Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung
  • Familienfreundliche Arbeitszeiten (Schulbetrieb)

Das gesetzliche Mindestentgelt auf Basis von Vollzeitbeschäftigung beträgt laut SWÖ-KV 2.459,80 Euro brutto pro Monat.

Hier klicken zum Bewerben

Kontakt: Mag. Karin Berger-Ladendorfer

Die Wiener Sozialdienste Förderung und Begleitung GmbH bietet in der Mobilen Ergotherapie Therapie, Beratung und Wohnungsadaptierungen im extramuralen Bereich an. Ab November 2018 suchen wir für Wien zwei

Ergotherapeut/innen für den mobilen Bereich (20 Wochenstunden)


Aufgabengebiet
  • Ergotherapeutische Behandlung im häuslichen Umfeld bei Erwachsenen
  • Schwerpunkt im adaptiven Bereich: Wohnungsabklärungen,
    Hilfsmittelberatung und –training
  • Durchführung von ADL-Trainings
  • Selbstständiges und verantwortungsvolles Arbeiten

Anforderungsprofil
  • Abgeschlossene ergotherapeutische Ausbildung (FH oder Akademie für Ergotherapie)
  • Erste Berufserfahrung in der ergotherapeutischen Arbeit mit Erwachsenen erforderlich
  • Hohe Kompetenz im Bereich der Selbstorganisation und des eigenständigen Arbeitens
  • Betätigungsbasiertes und klientInnenzentriertes Arbeiten

Wir bieten
  • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitvereinbarung
  • Wertschätzendes Arbeitsklima in einem erfahrenen und motivierten Team
  • Regelmäßige Supervisionen und Fallbesprechungen
  • Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung

Das gesetzliche Mindestentgelt auf Basis von Vollzeitbeschäftigung beträgt laut SWÖ-KV 2.459,80 Euro brutto pro Monat.

Hier klicken zum Bewerben

Kontakt: Mag. Viktoria Nowak

Die Wiener Sozialdienste Förderung & Begleitung GmbH sucht für ihr Institut für Paar- und Familientherapie ab Jänner 2019 eine/n

SekretariatsmitarbeiterIn (18 Wochenstunden, Karenzvertretung)


Aufgabengebiet
  • Annahme und Vermittlung aller eingehenden Telefongespräche
  • Empfang und erste Anlaufstelle sowie Kommunikationsschnittstelle für KlientInnen
  • Allgemeine Sekretariatstätigkeiten (Terminvereinbarungen, interne Korrespondenz)

Anforderungsprofil
  • Erfolgreicher Abschluss einer höheren Schule (HAK/ AHS-Matura o.ä.)
  • Berufserfahrung im Sekretariatsbereich, idealerweise im psychosozialen Bereich von Vorteil
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit und ausgeprägte Serviceorientierung
  • Praxiserprobte MS-Office Kenntnisse sowie 10-Finger-System

Wir bieten
  • Freundliches und wertschätzendes Arbeitsklima
  • Arbeitszeiten nach Vereinbarung
  • Modern ausgestattetes und attraktives Arbeitsumfeld
  • Abwechslungsreiches und interessantes Tätigkeitsfeld in einer NPO

Das gesetzliche Mindestentgelt auf Basis von Vollzeitbeschäftigung beträgt laut SWÖ-KV 1.961,30 Euro brutto pro Monat.

Hier klicken zum Bewerben

Kontakt: Mag. Viktoria Nowak

Die Wiener Sozialdienste Alten- und Pflegedienste zählen in Wien mit mehr als 6000 KlientInnen und ca. 1400 MitarbeiterInnen zu den führenden Anbietern im Bereich der mobilen Pflege und Betreuung.

Ab sofort verstärken wir unser Team und suchen

Heimhelfer/innen für ganz Wien (15 bis 30 Wochenstunden)


Aufgabengebiet

Sie unterstützen betreuungsbedürftige Menschen in ihrer gewohnten Umgebung bei der täglichen Lebensführung, helfen im Haushalt und unterstützen bei der Körperpflege. Insbesondere fördern Sie das Wohlbefinden unserer KlientInnen und bieten Hilfe zur Selbsthilfe.


Anforderungsprofil

Sie verfügen über eine abgeschlossene Heimhilfe Ausbildung nach dem Sozialbetreuungsberufegesetz sowie eine aufrechte Berufsberechtigung. Als HeimhelferIn arbeiten Sie mit wechselnden Dienstzeiten auch an Abenden, Wochenenden und Feiertagen und müssen daher hohe zeitliche Flexibilität mitbringen. Zudem haben Sie Verständnis für hilfsbedürftige, alte und kranke Menschen.


Wir bieten

Unsere MitarbeiterInnen können aus verschiedenen Stundenmodellen wählen: 15 - 30 Wochenstunden sind möglich. Regelmäßige Teambesprechungen, Fort- und Weiterbildungen und Angebote zur Gesundheitsförderung stehen Ihnen zur Verfügung. Sie erhalten ein Diensthandy mit der Möglichkeit der Privatnutzung sowie Fahrtkostenvergütung.


Das gesetzliche Mindestentgelt auf Basis von Vollzeitbeschäftigung beträgt laut SWÖ-KV 1.910,- Euro brutto pro Monat inkl. Zuschläge.

Hier klicken zum Bewerben

Kontakt: Mag. Viktoria Nowak

Die Wiener Sozialdienste Förderung & Begleitung GmbH sucht ab Oktober 2018 MitarbeiterInnen im

Reinigungsdienst (25 Wochenstunden)


Aufgabengebiet
  • Reinigen der Büros und WC-Anlagen
  • Fensterputzen
  • Pflege der Pflanzen
  • Einsatzort: verschiedene Standorte innerhalb von Wien

Anforderungsprofil
  • Erfahrung im Büroreinigungsdienst
  • Hohe zeitliche und örtliche Flexibilität
  • Genauigkeit und Verlässlichkeit
  • Soziale Kompetenz im Umgang mit behinderten Menschen
  • Gute Deutschkenntnisse

Wir bieten
  • Freundliches Arbeitsklima
  • Flache Hierarchien
  • Sicheren Arbeitsplatz

 

Die Arbeitszeiten liegen vorwiegend zwischen 06:00 und 9:00 bzw. 14:30 Uhr und nach Bedarf.


Das gesetzliche Mindestentgelt auf Basis von Vollzeitbeschäftigung beträgt laut SWÖ-KV 1.588,10 Euro brutto pro Monat.

Hier klicken zum Bewerben

Kontakt: Mag. Viktoria Nowak

Die Wiener Sozialdienste Förderung & Begleitung GmbH sucht

für ihr Zentrum für Entwicklungsförderung in der Lieblgasse

zum ehestmöglichen Eintritt eine/n MitarbeiterIn im

Reinigungsdienst (20 Wochenstunden)


Aufgabengebiet
  • Reinigen der Therapieräumlichkeiten, der Gemeinschaftsräume sowie Büros und WC-Anlagen
  • Reinigung und Desinfektion des Spiel- und Therapiematerials
  • Fensterputzen

Anforderungsprofil
  • Erfahrung im Spitals- oder Ordinationsbereich sowie im Büroreinigungsdienst wünschenswert
  • Hohe zeitliche Flexibilität
  • Genauigkeit
  • Verlässlichkeit
  • Gute Deutschkenntnisse

Wir bieten
  • Freundliches Arbeitsklima
  • Flache Hierarchien
  • Sicheren Arbeitsplatz

Das gesetzliche Mindestentgelt auf Basis von Vollzeitbeschäftigung beträgt laut SWÖ-KV 1.588,10 Euro brutto pro Monat.

Hier klicken zum Bewerben

Kontakt: Mag. Viktoria Nowak

Die Wiener Sozialdienste Alten- und Pflegedienste GmbH zählt mit mehr als 6.000 KlientInnen in Wien und ca. 1.400 MitarbeiterInnen zu den führenden Anbietern im Bereich der mobilen Pflege und Betreuung.

Wir verstärken unser Team und suchen ab sofort

MitarbeiterInnen für die mehrstündige Alltagsbegleitung (15-20 Wst.)


Aufgabengebiet

Sie besuchen unsere KlientInnen innerhalb Wiens und verbringen mehrere Stunden gemeinsam im gewohnten Zuhause. Sie leisten Gesellschaft, unterstützen bei der Alltagsbewältigung, kochen gemeinsam, machen Besorgungen, begleiten bei Arzt- und/oder Behördenwegen und gestalten Freizeitaktivitäten.


Anforderungsprofil

Idealerweise haben Sie eine Ausbildung zur Sozialen Alltagsbegleitung oder bringen Erfahrung aus den Bereichen des Besuchsdienstes oder der mehrstündigen Betreuung mit. Sie arbeiten gerne mit betreuungs- und pflegebedürftigen Menschen in deren privaten Umfeld, können sich gut auf neue Situationen einstellen und sind offen für aktuelle Herausforderungen. Wir freuen uns auf zuverlässige MitarbeiterInnen mit der Bereitschaft zu Wochenenddiensten.


Wir bieten

Als wichtiges Mitglied unseres Teams übernehmen Sie ein verantwortungsvolles und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld. Wir bieten Ihnen eine kollegiale und wertschätzende Arbeitsatmosphäre, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, bezahlte Wegzeiten und flexible Arbeitszeitmodelle.


Das gesetzliche Mindestentgelt auf Basis von Vollzeitbeschäftigung beträgt laut SWÖ-KV 1.651,80 Euro brutto pro Monat.

Hier klicken zum Bewerben

Kontakt: Mag. Viktoria Nowak

Die Wiener Sozialdienste Alten- und Pflegedienste zählen mit mehr als 6000 KlientInnen in Wien und ca. 1400 MitarbeiterInnen zu den führenden Anbietern im Bereich der mobilen Pflege und Betreuung. Gemeinsam mit dem waff und dem AMS Wien gehen wir mit Ihnen den ersten Schritt und suchen für Jänner 2019

Heimhelfer/innen – für einen Job mit Ausbildung (20-30 Wochenstunden)


Aufgabengebiet

Der/die HeimhelferIn betreut und unterstützt Menschen aller Altersstufen bei der Haushaltsführung und den Aktivitäten des täglichen Lebens. Ziel ist die Hilfe zur Selbsthilfe. Er/sie ist eines der Bindeglieder zwischen dem Betreuten, dessen familiären und sozialen Umfeld und anderen Betreuungspersonen.


Anforderungsprofil
  • Hauptwohnsitz Wien
  • Mindestalter 18 Jahre
  • positiver Abschluss der allgemeinen Schulpflicht (9. Schulstufe)
  • deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Unbescholtenheit

Wir bieten
  • Eigenverantwortliches Tätigkeitsfeld
  • Freundliche und kollegiale Arbeitsatmosphäre
  • Fort- und Weiterbildungen
  • Eine sichere Berufszukunft in einem etablierten Unternehmen

Das gesetzliche Mindestentgelt auf Basis von Vollzeitbeschäftigung beträgt laut SWÖ-KV 1.910,- Euro brutto pro Monat inkl. Zuschläge.

Hier klicken zum Bewerben

Kontakt: Mag. Karin Berger-Ladendorfer

Hier klicken für eine Initiativbewerbung