Sonstige

Die Wiener Sozialdienste Förderung & Begleitung GmbH ist mit ihren vier Zentren für Entwicklungs-förderung ein kompetenter Ansprechpartner im Kinder- und Jugendbereich. Wir stehen für Unterstützung, Kompetenz und höchste fachliche Qualität. Wir bieten Kindern von 0-10 mit Entwicklungsstörungen, neurologischen und psychischen Erkrankungen neben fachärztlicher Behandlung ein multimodales Therapienagebot.

Wir sind eine wichtige Säule im Bereich Kinder- und Jugendgesundheit und bieten mit Ergo-, Physio-, Musik- und Psychotherapie über Logopädie, Psychologie und Heilpädagogik bis hin zu fundierter Sozialberatung eine Vielfalt von medizinisch-therapeutischen Begleitungsmöglichkeiten an.

Unserem Leitsatz „Gemeinsam für Menschen“ verpflichtet, leben wir in unserer Organisation Achtsamkeit und Wertschätzung. 

Seit 01.09.2016 liegt unserer Entlohnung das KAV-Gehaltsschema zugrunde.

Wir suchen ab sofort für unsere Zentren für Entwicklungsförderung eine fachlich und menschlich überzeugende Persönlichkeit als

Facharzt/-ärztin für Kinder- und Jugendheilkunde (20 - 38 Wochenstunden)


Aufgabengebiet
  • Fachärztliche Behandlung von Kindern (0 -10 Jahren)
  • Eingangsuntersuchungen: Entwicklungsneurologische bzw. interne Untersuchung des Kindes
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit und Wissenstransfer innerhalb der Berufsgruppen
  • Kooperation mit externen Stellen und Institutionen
  • Elternarbeit, Familiengespräche
  • Case Management

Anforderungsprofil
  • FachärztInnenausbildung
  • Kenntnisse der Entwicklungspsychologie oder – neurologie  wünschenswert  
  • Wertschätzender und respektvoller Umgang mit Menschen mit Beeinträchtigungen  und deren Umfeld im Sinne von „family-and-client-centered care“
  • PC-Anwenderkenntnisse

Wir bieten
  • Anspruchsvolles und herausforderndes Aufgabengebiet in einem interdisziplinären und von Offenheit geprägten Team in einem Unternehmen mit moderner Führungsstruktur und -kultur
  • Regelmäßige fachspezifische Fortbildungsmöglichkeiten und Supervision
  • Vernetzungsmöglichkeiten mit facheinschlägigen Institutionen und ExpertInnen
  • Keine Wochenend- und Nachtdienste, Vollzeit- oder Teilzeitmöglichkeit
  • Hohe Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben durch flexible Arbeitszeiten

Wir bieten Ihnen ein Mindestentgelt auf Basis von Vollzeitbeschäftigung von 71.820,00 Euro brutto pro Jahr (es gelten die Bedingungen des SWÖ-KV). Über die Details zur Stelle informieren wir Sie sehr gerne im Vorfeld auch telefonisch!

Hier klicken zum Bewerben

Kontakt: Mag. Kathrin Eberhardt-Skopek

Die Wiener Sozialdienste Förderung & Begleitung GmbH ist mit ihren vier Zentren für Entwicklungs-förderung ein kompetenter Ansprechpartner im Kinder- und Jugendbereich. Wir stehen für Unterstützung, Kompetenz und höchste fachliche Qualität. Wir bieten Kindern von 0-10 mit Entwicklungsstörungen, psychischen und neurologischen Erkrankungen neben fachärztlicher Behandlung ein multimodales Therapienagebot.  

Wir sind eine wichtige Säule im Bereich Kinder- und Jugendgesundheit und bieten mit Ergo-, Physio-, Musik- und Psychotherapie über Psychologie, Logopädie und Heilpädagogik bis hin zu fundierter Sozialberatung  eine Vielfalt von medizinisch-therapeutischen Begleitungsmöglichkeiten an. 

Unserem Leitsatz „Gemeinsam für Menschen“ verpflichtet, leben wir in unserer Organisation Achtsamkeit und Wertschätzung. 

Seit 01.09.2016 liegt unserer Entlohnung das KAV-Gehaltsschema zugrunde. 

Wir suchen ab sofort für unsere Zentren für Entwicklungsförderung eine fachlich und menschlich überzeugende Persönlichkeit als

Facharzt/-ärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie


Aufgabengebiet
  • Fachärztliche Behandlung von Kindern (0- 10 Jahren)
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit und Wissenstransfer innerhalb der Berufsgruppen
  • Kooperation mit externen Stellen und Institutionen
  • Elternarbeit, Familiengespräche
  • Case Management

Anforderungsprofil
  • FachärztInnenausbildung
  • Kenntnisse der Säuglingspsychiatrie und  Entwicklungsneurologie wünschenswert
  • Wertschätzender und respektvoller Umgang mit Menschen mit Beeinträchtigungen  und deren Umfeld im Sinne von „family-and-client-centered care“
  • PC-Anwenderkenntnisse

Wir bieten
  • Anspruchsvolles und herausforderndes Aufgabengebiet in einem interdisziplinären und von Offenheit geprägten Team in einem Unternehmen mit moderner Führungsstruktur und -kultur
  • Regelmäßige fachspezifische Fortbildungsmöglichkeiten und Supervision
  • Vernetzungsmöglichkeiten mit facheinschlägigen Institutionen und ExpertInnen
  • Keine Wochenend- und Nachtdienste, Vollzeit- oder Teilzeitmöglichkeit
  • Hohe Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben durch flexible  Arbeitszeiten

Wir bieten Ihnen ein Mindestentgelt auf Basis von Vollzeitbeschäftigung von 71.820,00 Euro brutto pro Jahr (es gelten die Bedingungen des SWÖ-KV). Über die Details zur Stelle informieren wir Sie sehr gerne im Vorfeld auch telefonisch! 

Hier klicken zum Bewerben

Kontakt: Mag. Kathrin Eberhardt-Skopek

Die Wiener Sozialdienste Alten- und Pflegedienste zählen mit mehr als 6000 KlientInnen in Wien und ca. 1400 MitarbeiterInnen zu den führenden Anbietern im Bereich der mobilen Pflege und Betreuung. Wir suchen für unsere Wohngemeinschaften ab sofort eine/n

SozialarbeiterIn in der Funktion als CasemanagerIn (25 Wochenstunden)


Aufgabengebiet
  • Mitverantwortlich für die Auswahl neuer BewohnerInnen sowie für die Abwicklung der Aufnahme
  • Begleitung der BewohnerInnen in der Einzugs- und Auszugsphase
  • Moderation von WG-Besprechungen, Begleitung des Gemeinschaftslebens und Anleitung von gruppendynamischen Prozessen
  • Ansprechperson für organisatorische  und soziale Fragestellungen (z.B. Kontakt zu Sachwaltern, Unterstützung beim Einreichen von Beihilfen)
  • Mitwirkung bei der Organisation und Abwicklung von Veranstaltungen für die BewohnerInnen
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Casemanagement der mobilen Dienste

Anforderungsprofil
  • abgeschlossene FH für Soziale Arbeit bzw. Akademie für Sozialarbeit
  •  „Freude“ am Umgang mit betreuungs- und pflegebedürftigen Menschen
  • Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Flexibilität und „pragmatische Kreativität“

Wir bieten
  • Vielseitiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem Unternehmen mit moderner Führungsstruktur und –kultur
  • Eigenständiges Arbeiten in einem interdisziplinären und von Offenheit geprägten Team bei hoher Mitgestaltungsmöglichkeit
  • Regelmäßige Teambesprechungen sowie Möglichkeit zur Fortbildung
  • Fahrtkostenersatz für öffentliche Verkehrsmittel in Wien
  • Betriebliche Gesundheitsförderung

Das gesetzliche Mindestentgelt auf Basis von Vollzeitbeschäftigung beträgt laut SWÖ-KV 2.399,80 Euro brutto pro Monat.

Hier klicken zum Bewerben

Kontakt: Mag. Kathrin Eberhardt-Skopek

Hier klicken für eine Initiativbewerbung