Therapeutische und Medizinische Berufe

Die Wiener Sozialdienste Förderung & Begleitung GmbH ist mit ihren vier Zentren für Entwicklungs-förderung ein kompetenter Ansprechpartner im Kinder- und Jugendbereich. Wir stehen für Unterstützung, Kompetenz und höchste fachliche Qualität. Wir bieten Kindern von 0-10 mit Entwicklungsstörungen, neurologischen und psychischen Erkrankungen neben fachärztlicher Behandlung ein multimodales Therapienagebot.

Wir sind eine wichtige Säule im Bereich Kinder- und Jugendgesundheit und bieten mit Ergo-, Physio-, Musik- und Psychotherapie über Logopädie, Psychologie und Heilpädagogik bis hin zu fundierter Sozialberatung eine Vielfalt von medizinisch-therapeutischen Begleitungsmöglichkeiten an.

Unserem Leitsatz „Gemeinsam für Menschen“ verpflichtet, leben wir in unserer Organisation Achtsamkeit und Wertschätzung. 

Seit 01.09.2016 liegt unserer Entlohnung das KAV-Gehaltsschema zugrunde.

Wir suchen ab sofort für unsere Zentren für Entwicklungsförderung eine fachlich und menschlich überzeugende Persönlichkeit als

Facharzt/-ärztin für Kinder- und Jugendheilkunde (20 - 38 Wochenstunden)


Aufgabengebiet
  • Fachärztliche Behandlung von Kindern (0 -10 Jahren)
  • Eingangsuntersuchungen: Entwicklungsneurologische bzw. interne Untersuchung des Kindes
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit und Wissenstransfer innerhalb der Berufsgruppen
  • Kooperation mit externen Stellen und Institutionen
  • Elternarbeit, Familiengespräche
  • Case Management

Anforderungsprofil
  • FachärztInnenausbildung
  • Kenntnisse der Entwicklungspsychologie oder – neurologie  wünschenswert  
  • Wertschätzender und respektvoller Umgang mit Menschen mit Beeinträchtigungen  und deren Umfeld im Sinne von „family-and-client-centered care“
  • PC-Anwenderkenntnisse

Wir bieten
  • Anspruchsvolles und herausforderndes Aufgabengebiet in einem interdisziplinären und von Offenheit geprägten Team in einem Unternehmen mit moderner Führungsstruktur und -kultur
  • Regelmäßige fachspezifische Fortbildungsmöglichkeiten und Supervision
  • Vernetzungsmöglichkeiten mit facheinschlägigen Institutionen und ExpertInnen
  • Keine Wochenend- und Nachtdienste, Vollzeit- oder Teilzeitmöglichkeit
  • Hohe Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben durch flexible Arbeitszeiten

Wir bieten Ihnen ein Mindestentgelt auf Basis von Vollzeitbeschäftigung von 73.616,20 Euro brutto pro Jahr (es gelten die Bedingungen des SWÖ-KV). Über die Details zur Stelle informieren wir Sie sehr gerne im Vorfeld auch telefonisch!

Hier klicken zum Bewerben

Kontakt: Mag. Karin Berger-Ladendorfer

Die Wiener Sozialdienste Förderung & Begleitung GmbH ist mit ihren vier Zentren für Entwicklungs-förderung ein kompetenter Ansprechpartner im Kinder- und Jugendbereich. Wir stehen für Unterstützung, Kompetenz und höchste fachliche Qualität. Wir bieten Kindern von 0-10 mit Entwicklungsstörungen, psychischen und neurologischen Erkrankungen neben fachärztlicher Behandlung ein multimodales Therapienagebot.  

Wir sind eine wichtige Säule im Bereich Kinder- und Jugendgesundheit und bieten mit Ergo-, Physio-, Musik- und Psychotherapie über Psychologie, Logopädie und Heilpädagogik bis hin zu fundierter Sozialberatung  eine Vielfalt von medizinisch-therapeutischen Begleitungsmöglichkeiten an. 

Unserem Leitsatz „Gemeinsam für Menschen“ verpflichtet, leben wir in unserer Organisation Achtsamkeit und Wertschätzung. 

Seit 01.09.2016 liegt unserer Entlohnung das KAV-Gehaltsschema zugrunde. 

Wir suchen ab sofort für unsere Zentren für Entwicklungsförderung eine fachlich und menschlich überzeugende Persönlichkeit als

Facharzt/-ärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie


Aufgabengebiet
  • Fachärztliche Behandlung von Kindern (0- 10 Jahren)
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit und Wissenstransfer innerhalb der Berufsgruppen
  • Kooperation mit externen Stellen und Institutionen
  • Elternarbeit, Familiengespräche
  • Case Management

Anforderungsprofil
  • FachärztInnenausbildung
  • Kenntnisse der Säuglingspsychiatrie und  Entwicklungsneurologie wünschenswert
  • Wertschätzender und respektvoller Umgang mit Menschen mit Beeinträchtigungen  und deren Umfeld im Sinne von „family-and-client-centered care“
  • PC-Anwenderkenntnisse

Wir bieten
  • Anspruchsvolles und herausforderndes Aufgabengebiet in einem interdisziplinären und von Offenheit geprägten Team in einem Unternehmen mit moderner Führungsstruktur und -kultur
  • Regelmäßige fachspezifische Fortbildungsmöglichkeiten und Supervision
  • Vernetzungsmöglichkeiten mit facheinschlägigen Institutionen und ExpertInnen
  • Keine Wochenend- und Nachtdienste, Vollzeit- oder Teilzeitmöglichkeit
  • Hohe Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben durch flexible  Arbeitszeiten

Wir bieten Ihnen ein Mindestentgelt auf Basis von Vollzeitbeschäftigung von 73.616,20 Euro brutto pro Jahr (es gelten die Bedingungen des SWÖ-KV). Über die Details zur Stelle informieren wir Sie sehr gerne im Vorfeld auch telefonisch! 

Hier klicken zum Bewerben

Kontakt: Mag. Karin Berger-Ladendorfer

Die Wiener Sozialdienste Förderung und Begleitung GmbH sucht für die Basalen Förderklassen ab sofort eine/n

Mitarbeiter/in für die Stabstelle Physiotherapie (30 Wochenstunden, mit der Möglichkeit zur Aufstockung)


Aufgabengebiet
  • Beratung und Unterstützung der PädagogInnen (Einschulung neuer MitarbeiterInnen, Erarbeiten von Lagerungsmöglichkeiten, Handling und Transferalternativen)
  • Physiotherapeutische Statuserhebung der SchülerInnen sowie Dokumentation
  • Interdisziplinäre interne und externe Kooperation
  • Hilfsmittelversorgung in Kooperation mit Eltern, ÄrztInnen und Fachfirmen
  • Schulungen für PädagogInnen, insbesondere Handling

Anforderungsprofil
  • Abgeschlossene Physiotherapieausbildung
  • Fachwissen in Pädiatrie, Neuroorthopädie und Bobath Therapie
  • Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Mehrfachbehinderung (mindestens 2 Jahre)
  • Erfahrung im Bereich orthopädischer Hilfsmittel
  • Interdisziplinäres Denken und Arbeiten, gute Selbstorganisation sowie Talent zur Vernetzung
  • Kommunikative und soziale Kompetenz, Teamfähigkeit
  • PC-Erfahrung (Office, Datenbank)
  • Anleitungs- und Vortragserfahrung von Vorteil

Wir bieten
  • Selbständiges und verantwortungsvolles Arbeiten
  • Wertschätzendes Arbeitsklima
  • Supervision
  • Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung
  • Familienfreundliche Arbeitszeiten (Schulbetrieb)

Das gesetzliche Mindestentgelt auf Basis von Vollzeitbeschäftigung beträgt laut SWÖ-KV 2.459,80 Euro brutto pro Monat.

Hier klicken zum Bewerben

Kontakt: Mag. Karin Berger-Ladendorfer

Hier klicken für eine Initiativbewerbung