Die vollbetreute Wohngemeinschaft

Das Angebot  der vollbetreuten Wohngemeinschaft wendet sich an Erwachsene mit  psychischer Erkrankung und/oder Behinderung.  Die Räumlichkeiten der Wohngemeinschaft umfassen eine Kernwohnung, die sieben BewohnerInnen Platz bietet sowie Trainingswohnungen für Einzelpersonen, die sich in derselben Wohnhausanlage befinden.

Die Betreuung in der Wohngemeinschaft erfolgt Montag bis Donnerstag zwischen 14.00 und 9.00 Uhr; an Wochenenden ab Freitag 13.00 Uhr und an Feiertagen ist eine durchgängige Betreuung gewährleistet. Da die Wohngemeinschaft wochentags in der Zeit von 9.00 bis 14.00 Uhr unbesetzt ist, wird eine regelmäßige Tagesstruktur der BewohnerInnen vorausgesetzt.

BewohnerInnen der vollbetreuten Wohngemeinschaft lassen sich darauf ein, für eine bestimmte Zeit in einer Gruppe zu leben und sind bereit, sich Fertigkeiten anzueignen, die späteres, selbstständigeres Wohnen ermöglichen. Eine Auseinandersetzung mit der persönlichen Lebenssituation ist wichtig, um die Zeit in der Wohngemeinschaft als Orientierungsphase nutzen zu können.
Gezielte Vorbereitung und entsprechende Begleitung ermöglichen je nach individuellem Selbständigkeitsgrad und persönlichem Wunsch den Wechsel in eine selbständigere Wohnform.

Das Team der Wohngemeinschaft unterstützt

  • bei der Gestaltung und Strukturierung des Alltags
  • beim Zusammenleben in einer Gruppe 
  • beim Erlernen und Erfahren von Selbständigkeit und Selbstbestimmung 
  • in medizinischen Belangen
  • beim Suchen zusätzlicher psychosozialer Angebote
  • in Haushaltsangelegenheiten
  • bei der Freizeitgestaltung
  • in finanziellen Fragen wie zum Beispiel bei der Geldeinteilung 
  • bei Ämtern und Behörden
  • in psychisch schwierigen Zeiten
  • bei sehr persönlichen Fragen und Wünschen
  • bei der Begleitung in selbständigere Wohnformen

 

Aufnahmevoraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme in die Wohngemeinschaft ist die Bereitschaft, sich aktiv mit einer Gruppe auseinanderzusetzen und gemeinsam nach persönlichen Perspektiven für die Zeit nach der Wohngemeinschaft zu suchen.  In einem Erstgespräch wird die persönliche Situation der Interessentin/des Interessenten abgeklärt und gemeinsam überlegt, ob eines unserer Angebote passend ist. Außerdem ist eine Bewilligung des Fonds Soziales Wien für vollbetreutes Wohnen erforderlich. 

Kontakt und Information

Tel. +43 [1] 981 21 DW 3520
wohnen@wiso.or.at