Barrierefreie Wohnungsadaptierung

Barrierefrei adaptierte Wohnung und passende Hilfsmittel für einen selbständigen Alltag.

Barrierefreie Wohnungsadaptierung – Beschreibung

Analyse des häuslichen Umfeldes
Unsere ErgotherapeutInnen besuchen die Betroffenen zuhause und analysieren ihre Handlungsfähigkeit. Barrieren und Hindernisse im häuslichen Umfeld werden erkannt und Adaptierungsmöglichkeiten vorgeschlagen sowie umgesetzt.

Sturzprophylaxe
Die Angst zu stürzen führt oft dazu, dass Bewegung vermieden wird, was wiederum das Sturzrisiko erhöht. Gemeinsam mit betroffenen Personen erarbeiten unsere ErgotherapeutInnen Möglichkeiten, sicher mobil zu bleiben. Sie erkennen und beseitigen Stolperfallen, machen Stufen und Teppiche rutschsicher und montieren passende Haltegriffe bzw. Handläufe.

Beseitigen von Barrieren
Unsere MitarbeiterInnen entfernen Barrieren oder helfen bei deren Überwindung. Unter anderem entfernen sie Türstaffeln, montieren individuell angefertigte Rampen, erhöhen vorhandene Möbel wie Betten und Sofas, machen den Balkon barrierefrei und fertigen Podeste an, um z. B. den Ein- und Ausstieg in Badewannen oder Duschtassen zu ermöglichen.

Anlieferung und Montage von Hilfsmitteln
Ist das passende Hilfsmittel gefunden, wird es von unseren Handwerkern geliefert und montiert. Unter anderem montieren wir Duschklappsitze und Badebretter, stellen Rollmobile und Rollatoren auf die Körpergröße ein oder montieren die passende Toilettensitzerhöhung.

Im Grätzl unterwegs
Ein lebenswerter Alltag bedeutet, dass man auch außerhalb der eigenen vier Wände sicher unterwegs ist. Wir beraten und unterstützen zu notwendigen Adaptierungen außerhalb der Wohnung (z. B. Handlauf im Treppenhaus, Rollatorparkplatz beim Aufzug). Dazu üben unsere ErgotherapeutInnen mit den KlientInnen die sichere Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel, auch mit dem Rollstuhl oder Gehbehelf.

Weiterlesen

Zielgruppe

  • Für ältere Menschen …
  • … mit eingeschränkter Handlungsfähigkeit
  • … die möglichst selbstbestimmt daheim leben wollen
  • sowie Erwachsene, die von eingeschränkter Handlungsfähigkeit bedroht sind

Leistung der