Garconnierenverbund Seestadt – teilbetreutes Wohnen

Betreuungs-/Wohnangebot für Menschen mit psychischer Erkrankung und/oder Behinderung.

Garconnierenverbund Seestadt – teilbetreutes Wohnen – Voraussetzungen

Wunsch nach selbstbestimmtem Leben
Voraussetzung für die Inanspruchnahme einer Wohnbetreuung im Garconnierenverbund ist der Wunsch, ein selbständiges und selbstbestimmtes Leben in einer eigenen Wohnung zu führen. Zudem braucht es die Bereitschaft, sich mit der eigenen Lebenssituation und der Erkrankung aktiv auseinanderzusetzen.

Teilweise Selbstorganisation
Der Garconnierenverbund ist teilbetreut. Deshalb ist es unerlässlich, dass Interessierte die Basis für ein in Teilen selbstorganisiertes Leben mitbringen; d.h. unter anderem in der Lage sind, Gefahren zu erkennen um im Notfall Hilfe zu holen. In einem Erstgespräch wird die persönliche Situation der InteressentInnen abgeklärt und gemeinsam überlegt, ob unser Angebot passend ist.

Bewilligung des FSW
Formal ist eine Bewilligung des Fonds Soziales Wien (FSW) für teilbetreutes Wohnen ab Stufe 5 notwendig.

Weiterlesen
Zurück zum Wohnangebot

Zielgruppe

  • Für Erwachsene mit …
  • … psychischer Erkrankung und/oder Behinderung

Leistung der