Heimhilfe

Heimhilfe als Unterstützung zur Wahrung und Förderung der Selbstständigkeit.

Die Heimhelfer:innen der Wiener Sozialdienste betreuen und unterstützen Menschen bei der täglichen Lebensführung in ihrer gewohnten Umgebung. Unter anderem leisten sie Hilfe im Haushalt, versorgen Wäsche und Kleidung, bereiten kleine Mahlzeiten zu und unterstützen bei der Körperpflege.

Zielgruppe

  • Für Menschen …

  • … aller Altersgruppen

  • … die nicht mehr selbstständig im Haushalt zurechtkommen

Folder „Schlüsselsafe“

Beschreibung

Haushaltsführung
Unsere Heimhelfer:innen sorgen für die Aufrechterhaltung des Haushalts und unterstützen z. B. bei der Reinigung des Wohn- und Sanitärbereiches, versorgen Wäsche und Kleidung und erledigen Einkäufe.

Körperliches Wohlbefinden
Ein wichtiger Punkt ist die Erhaltung und Förderung des körperlichen Wohlbefindens unserer Klient:innen. Dafür sorgen wir u.a. durch Hilfestellung bei der Körperpflege, bei der Mobilität sowie bei der Zubereitung von Mahlzeiten.

Sicherung sozialer Grundbedürfnisse
Dazu unterstützen unsere Heimhelfer:innen bei der Sicherung sozialer Grundbedürfnisse, indem sie als wesentliches Bindeglied zwischen den Klient:innen, deren familiärem und sozialem Umfeld sowie anderen Betreuungspersonen agieren.

Selbstständigkeit
Vorrangige Ziele der Dienstleistung sind die Aufrechterhaltung und die Förderung der Selbstständigkeit der betreuten KlientInnen unter Berücksichtigung der jeweils eigenen Ressourcen.

Voraussetzungen

Voraussetzungen für eine geförderte Leistung
Der Heimhilfedienst als geförderte Leistung des Fonds Soziales Wien (FSW) bedarf einer Bewilligung durch den Fonds Soziales Wien.

Die Mitarbeiter:innen des Kund:innenservice Fonds Soziales Wien sowie das Casemanagement unserer Organisation stellen den individuellen Bedarf und die Förderungswürdigkeit fest.

Leistung auf privater Basis
Die Leistung kann auch auf privater Basis bezogen werden. Dazu sind keine Voraussetzungen erforderlich.

Standorte

Die Heimhilfe wird als mobile Dienstleistung in ganz Wien angeboten.

Kosten

Kosten als geförderte Leistung
Der Heimhilfedienst als geförderte Leistung des Fonds Soziales Wien bedarf einer Bewilligung durch den Fonds. Der Selbstbehalt ist einkommensabhängig und wird vom Fonds Soziales Wien individuell berechnet.

Kosten als private Leistung
Auskunft über aktuelle Tarife erhalten Sie auf Anfrage unter den angegebenen Kontaktdaten.

Kontakt

Wiener Sozialdienste Alten- und Pflegedienste
Adresse: Ernst-Melchior-Gasse 22, 1020 Wien
Telefonnummer: +43 [1] 981 21
E-Mail-Adresse: wienersozialdienste@wiso.or.at

Heimhilfe

Heimhilfe als Unterstützung zur Wahrung und Förderung der Selbstständigkeit.

Die Heimhelfer:innen der Wiener Sozialdienste betreuen und unterstützen Menschen bei der täglichen Lebensführung in ihrer gewohnten Umgebung. Unter anderem leisten sie Hilfe im Haushalt, versorgen Wäsche und Kleidung, bereiten kleine Mahlzeiten zu und unterstützen bei der Körperpflege.

Zielgruppe

  • Für Menschen …

  • … aller Altersgruppen

  • … die nicht mehr selbstständig im Haushalt zurechtkommen

Folder Schlüsselsafe

Beschreibung

Haushaltsführung
Unsere Heimhelfer:innen sorgen für die Aufrechterhaltung des Haushalts und unterstützen z. B. bei der Reinigung des Wohn- und Sanitärbereiches, versorgen Wäsche und Kleidung und erledigen Einkäufe.

Körperliches Wohlbefinden
Ein wichtiger Punkt ist die Erhaltung und Förderung des körperlichen Wohlbefindens unserer Klient:innen. Dafür sorgen wir u.a. durch Hilfestellung bei der Körperpflege, bei der Mobilität sowie bei der Zubereitung von Mahlzeiten.

Sicherung sozialer Grundbedürfnisse
Dazu unterstützen unsere Heimhelfer:innen bei der Sicherung sozialer Grundbedürfnisse, indem sie als wesentliches Bindeglied zwischen den Klient:innen, deren familiärem und sozialem Umfeld sowie anderen Betreuungspersonen agieren.

Selbstständigkeit
Vorrangige Ziele der Dienstleistung sind die Aufrechterhaltung und die Förderung der Selbstständigkeit der betreuten Klient:innen unter Berücksichtigung der jeweils eigenen Ressourcen.

Voraussetzungen

Voraussetzungen für eine geförderte Leistung
Der Heimhilfedienst als geförderte Leistung des Fonds Soziales Wien (FSW) bedarf einer Bewilligung durch den Fonds Soziales Wien.

Die Mitarbeiter:innen des Kund:innenservice Fonds Soziales Wien sowie das Casemanagement unserer Organisation stellen den individuellen Bedarf und die Förderungswürdigkeit fest.

Leistung auf privater Basis
Die Leistung kann auch auf privater Basis bezogen werden. Dazu sind keine Voraussetzungen erforderlich.

Standorte

Die Heimhilfe wird als mobile Dienstleistung in ganz Wien angeboten.

Kosten

Kosten als geförderte Leistung
Der Heimhilfedienst als geförderte Leistung des Fonds Soziales Wien bedarf einer Bewilligung durch den Fonds. Der Selbstbehalt ist einkommensabhängig und wird vom Fonds Soziales Wien individuell berechnet.

Kosten als private Leistung
Auskunft über aktuelle Tarife erhalten Sie auf Anfrage unter den angegebenen Kontaktdaten.

Kontakt

Wiener Sozialdienste Alten- und Pflegedienste
Adresse: Ernst-Melchior-Gasse 22, 1020 Wien
Telefonnummer: +43 [1] 981 21
E-Mail-Adresse: wienersozialdienste@wiso.or.at